AAMET-Akkreditierungs-Paket

360,00 CHF

Das “AAMET-Akkreditierungs-Paket” zur Erlangung des AAMET Fachtitels “accredited EFT Practioner AAMET

Mit dem “AAMET-Akkreditierungs-Paket” bereiten wir Sie – im Nachgang zu Ihrem “EFT Level2 Practitioner” oder “EFT Level3 Advanced Practitioner” Kursbesuchen – auf die AAMET-Fachakkreditierung vor.

Um als Practitioner von der AAMET akkreditiert werden zu können, müssen Sie zwingend im Nachgang zum Practitioner-Seminar in einem schriftlichen Multiple-Choice-Testing Ihr theoretisches Fachwissen und mittels 4 ausführlichen Fallberichten ihre praktischen Fertigkeiten in der EFT-Arbeit mit Klienten zeigen. Für uns als EFT-Ausbildungsinstitut stellen diese beiden Qualifikationsnachweise weniger eine Prüfung dar (bei der es um richtig oder falsch geht), als vielmehr eine einzigartige Möglichkeit, fehlendes Wissen zu ergänzen, noch zuwenig gefestiges Wissen zu stärken und Ihnen (besonders aufgrund der eingereichten Fallprozesse) Rückmeldungen zu Ihrer EFT-Arbeit zu geben und Ihnen Tipps und Hinweise an die Hand zu geben, damit Sie zukünftig (noch) besser werden können.

Kategorie: Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Das “AAMET-Akkreditierungs-Paket” zur Erlangung des AAMET Fachtitels “accredited EFT Practioner AAMET”

Um als Practitioner von der AAMET akkreditiert werden zu können, müssen Sie zwingend im Nachgang zum Practitioner-Seminar in einem schriftlichen Multiple-Choice-Testing Ihr theoretisches Fachwissen und mittels 4 ausführlichen Fallberichten ihre praktischen Fertigkeiten in der EFT-Arbeit mit Klienten zeigen. Für uns als EFT-Ausbildungsinstitut stellen diese beiden Qualifikationsnachweise weniger eine Prüfung dar (bei der es um richtig oder falsch geht), als vielmehr eine einzigartige Möglichkeit, fehlendes Wissen zu ergänzen, noch zuwenig gefestiges Wissen zu stärken und Ihnen (besonders aufgrund der eingereichten Fallprozesse) Rückmeldungen zu Ihrer EFT-Arbeit zu geben und Ihnen Tipps und Hinweise an die Hand zu geben, damit Sie zukünftig (noch) besser werden können.

Mit der Buchung des “AAMET-Akkreditierungs-Paket” begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zur AAMET-Anerkennung:

  • Wir unterstützen Sie mit Rat und Tat auf Ihrem Weg zum Fachtitel “accredited EFT Practitioner AAMET” (EFT Level2 Practitioner AAMET) bzw. “accredited EFT Advanced Practitioner” (EFT Level3 AAMET)
  • Sie erhalten nach Einreichen des schriftlichen Theorietest von uns eine detaillierte Auswertung zu Ihren Antworten. Falls Sie den Theorie-Test der AAMET nicht auf Anhieb bestehen sollten (was etwa in 30% der Fälle vorkommt), können Sie den Test zwei weitere Male wiederholen – und selbstverständlich geben wir Ihnen auch hilfreiche Informationen und Hinweise, damit Sie Ihr theoretisches Wissen noch vertiefen können.
  • Sie erhalten eine persönliche Evaluation mit ausführlicher Rückmeldung zu den von Ihnen eingereichten Fallprozessen (3x kürzere Fallbeschriebe und ein ausführliches 1:1-Sitzungstranskript)
  • Wir überprüfen gerne vor Ihrem Antrag auf “AAMET-Akkreditierung” ob alle benötigten Unterlagen und Nachweise vorhanden sind, damit die Anerkennung durch die AAMET rasch und problemlos “durchkommt”
  • Wir unterstützen Sie bei Bedarf im Kontakt mit der englisch-sprachigen AAMET

Wichtig: Um die fachliche Professionalität sicherzustellen, hat die AAMET als Fachverband weiter festgelegt, dass im Minimum 6 Stunden EFT-Supervision (z.B. im Rahmen eines Gruppensupervisionstag) zur erfolgreichen Zertifizierung benötigt werden – und eine ausgewiesene praktische EFT-Tätigkeit mit 50 Sitzungen mit mindestens 20 verschiedenen Personen . Nach erfolgreichem Abschluss können Sie sich beim grössten internationalen Fachverband für EFT und Energiepsychologie, der AAMET (Association for the Advancement of Meridian Energy Techniques) offiziell als „EFT Practitioner AAMET“ registrieren lassen. AAMET-akkreditierte Fachleute erhalten außerdem die kostenfreie Möglichkeit Ihr Profil auf der Webseite des „Schweizerischen Zentrum für EFT und Energiepsychologie“ als „EFT Practitioner“ zu veröffentlichen. Der Status als „EFT Practitioner AAMET“ wird jeweils für ein Jahr gewährt. Um diesen Fachmitglied-Status aufrecht zu erhalten, müssen sich die EFT-Practitioner den AAMET-Richtlinien gemäß jährlich mindestens 30 Stunden weiterbilden (in EFT aber auch jeglichen anderen Bereichen und Methoden, die der Entwicklung der Professionalität dienen) und mindestens 6 Stunden EFT-Supervision pro Jahr vorweisen.

Mit den Kosten für das “AAMET-Akkredititerungs-Paket” verrechnen wir Ihnen einen Teil unseres Arbeitsaufwandes(erfahrungsgemäss 4-6 Stunden pro Akkreditierung). Nicht inbegriffen (d.h. zusätzlich von Ihnen zu leisten) sind folgende Posten:, die zur AAMET-Akkreditierung benötigt werden.

  • Die Erstregistrierungsgebühr als “EFT Student” bei der AAMET – einmalig £ 15 (ca. sFr. 19.–)
  • Die Lizenzgebühr für das Theorietesting bei der AAMET –  einmalig £ 10 (ca. sFr. 13 .–)
  • Die jährliche Mitgliedsgebühr als akkreditierter AAMET-Practitioner – einmalig £30 (ca. sFr. 28.–) danach jährlich £30 (ca. sFr. 28.–)
  • 6  Stunden Supervision – z.B. als Gruppensupervision in der Kleingruppe – einmalig Fr. 360.– – danach jährlich 6 Stunden Supervision

Der Status als „EFT Practitioner AAMET“ wird jeweils für ein Jahr gewährt. Um diesen Fachmitglied-Status aufrecht zu erhalten, müssen sich die EFT-Practitioner den AAMET-Richtlinien gemäß jährlich mindestens 30 Stunden weiterbilden (in EFT aber auch jeglichen anderen Bereichen und Methoden, die der Entwicklung der Professionalität dienen) und mindestens 6 Stunden EFT-Supervision pro Jahr vorweisen.

You may also like…